• Foto 1 (ohne Animation)

Schloss und Park Wörlitz

Der Wörlitzer Park, auch Wörlitzer Garten oder Wörlitzer Anlagen, in Wörlitz ist ein bedeutender Teil des heute als UNESCO-Welterbe gelisteten „Dessau-Wörlitzer Gartenreiches“, das in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts unter der Regentschaft von Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau (1740–1817) geschaffen wurde. Der Park ist Teil des Netzwerks Gartenträume Sachsen-Anhalt.

Der Park wurde von 1769 bis 1773 angelegt und bis 1813 erweitert; er gilt als einer der ersten und zählt zu den größten deutschen Landschaftsparks nach englischem Vorbild. Gleichzeitig hatte der Park einen Bildungsauftrag, der sich über Architektur, Gartenkunst und auch Ackerbau erstreckte.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Wörlitzer_Park

Über Radreiseführer Gartenreich

Mobiler Radreiseführer für das Dessau-Wörlitzer Gartenreich. Erkunde mit Deinem Fahrrad und Deinem Smartphone oder Tablet die schönsten Sehenswürdigkeiten zwischen Dessau, Oranienbaum und Wörlitz.

Neue RadGar-Beiträge

Sehenswürdigkeiten